Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite Impressum Adventszeit Begrüßung Ostern 2016 Silvester & Neujahr 2015 Weihnachten ROS 220 Weimar handgemalt v Martin Beyer  Mitteilungen Kontakt Die Müritzfischer Videos Treffen 2010 Lehrzeit 1957-60 Logger & Trawler  Z-Trawler & FVS Farbfotos Episoden m. Fahrz. Gästebuch Links Schiffszubehör Winter&Weihnachtszeit 2010 Neujahr 

Lehrzeit 1957-60

Wie alles mal angefangen hat : Der Traum einmal zur See zu fahren, ferne Länder kennen zu lernen und Abenteuer zu bestehen, reifte in mir schon im jungendlichem Alter von 13 bis 14 Jahren. Die Lektüre verschiedener Bücher über die Seefahrt, die Schriftsteller wie Jack London, Charles Dickens, der Korvettenkapitän Paul H. Kuntze und Graf Luckner mit seinem Seeteufel verfasst hatten, bestärkte mich, Schritte zu unternehmen, um diesem Ziel näher zu kommen. Wir wohnten um diese Zeit dicht an der Saale und ein etwas älterer Junge aus dem Bekanntenkreis unseres Dorfes hatte bei der Saale und Elbe-Binnenschiffahrt angeheuert und verstand es ungemein fesselnd von seinen Reisen, die ihn damals meist bis nach Hamburg führten zu berichten. Dadurch wurde mein Fernweh noch deutlicher geprägt! Es führte dazu, dass Anfang 1957 die Verbindung zur DSR (Deutsche Seereederei) aufgenommen wurde und eine Bewerbung zur Lehraufnahme erfolgte. Leider rührte sich dann sehr lange Zeit nichts und dann ging alles plötzlich so schnell. Es war zeitmäßig kaum zu schaffen, die vielen noch fehlenden, angeforderten Unterlagen und gesundheitliche Untersuchungsbefunde termingerecht einzureichen. Das war sicherlich auch so beabsichtigt, um eine erste Auswahl zu treffen. Die DSR hatte damals ja nur begrenzte Ausbildungsmöglichkeiten, denn die junge DDR-Handelsflotte wurde ja erst aufgebaut. So war es nicht weiter verwunderlich, dass ich statt von der DSR eines Tages Post vom Fischkombinat-Rostock-Marienehe erhielt und mir die Vorzüge einer Lehre als Hochseefischer reichlich verlockend angepriesen wurden. Meine Eltern warnten mich zwar mehr als ausreichend vor diesem schweren Beruf, aber ich wollte ja unbedingt zur See fahren. So kam ich Anfang September 1957 zur BBS-John Schehr nach Rostock-Marienehe, um mit etwa 250 Gleichgesinnten eine dreijährige Berufsausbildung als zukünftiger Hochseefischer aufzunehmen. Die Lehre begann mit einer viermonatigen Ausbildung an Land. In Schulfächern wie Seemannschaft, Nautik, Fischereibiologie, Netzkunde, Fachrechnen, Deutsch und Mathematik wurden wir unterrichtet. Wir hatten erfahrenen Lehrer, die früher meist selbst zur See gefahren waren. Auf dem Netzboden des Betriebes, wo ebenfalls gestandene ehemalige Seeleute tätig waren, wurde uns der Umgang mit Knoten, Spleißen sowie Stricken und das Zusammenstellen von Netzen vermittelt.

Hier nun Fotos von Rostock und einigen meiner ehemaligen Kameraden der Klasse 9 E aus den Jahren 1957-1960.

Langsam Voraus ! Episoden aus der Lehrzeit

Lehrlingswohnheim Fischkombinat Rostock

Zum Vergrößern Fotos Anklicken

Stadtwappen Rostock

VEB Fischkombinat Rostock

ROS - Logger & Trawler !

ROS - -Logger & Trawler Typ 1,2,& 3!

Erhoffter Lohn nächtlichen Begierde

Überseehafen NAW Einsatz 1. Spatenstich

NAW = Nationales Aufbauwerk

Urlaub in Grünhain

Fotos zum vergrößern anklicken!In den Album-Ordnern sind die Fotos mit Erläuterungen zu sehen und können ebenfalls vergrößert angesehen werden!

Episoden aus der Lehrzeit !

Meine Besucher seit dem 22.12.2009

Hintergrundmusik an/aus

Man kann diese kleinen Bilder durch "Anklicken auch vergrössert " betrachten !

1957/58 Lehrklasse 9 E

02.01.58 Mein 1.tes Schiff - Logger ROS 118 !